Der Große Rote Fleck wird immer kleiner

Originaltext von Stefan Deiters   astronews.com   16. Mai 2014
http://www.astronews.com/news/artikel/2014/05/1405-023.shtml

Der Große Rote Fleck ist die wohl markanteste Struktur in der Atmosphäre des Gasriesen Jupiter. Das riesige Sturmsystem wird schon seit mehreren Jahrhunderten beobachtet. In den letzten Jahren machten Astronomen jedoch eine interessante Entdeckung: Der Große Rote Fleck schrumpft immer schneller. Auf einer Hubble-Aufnahme aus dem April 2014 ist er so klein wie nie zuvor.
Jupiter und sein Großer Roter Fleck. Rechts der Fleck in den Jahren 1995 (Durchmesser rund 21.000 Kilometer), 2009 (18.000 Kilometer) und 2014 (16.500 Kilometer). Bild: NASA, ESA und A. Simon (Goddard Space Flight Center) [Großansicht]

Quelle und kompletter Artikel hier:
http://www.astronews.com/news/artikel/2014/05/1405-023.shtml