Neue Fotos von unserem Teleskop

Herr Dirk Bartelt hat unsere erste offizielle Beobachtungsnacht der Saison genutzt und zwei tolle Fotos gemacht. Diese werden auch in der Galerie des Vereins veröffentlicht. Es handelt sich um zwei grandiose Nebel:

NGC 6888

NGC6888 ist aus 12 Belichtungen a 180s je Farbkanal

NGC 6888 ist ein Emissionsnebel im Sternbild Schwan, der 4700 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Er wird auch Crescent Nebel, Sichelnebel oder Mondsichelnebel genannt. NGC 6888 wird von einem sogenannten Wolf-Rayet-Stern mit der Bezeichnung WR 136 beleuchtet. Vermutlich wurde das Gas des Nebels ebenfalls von diesem Stern abgestoßen.

NGC 6992

NGC6992 aus je 8 x 180s entstanden.

Der Cygnusbogen, englisch Cygnus Loop, ist ein Supernova-Überrest im Sternbild Schwan.

Der Emissionsnebel erstreckt sich über einen Himmelsausschnitt von ungefähr drei Grad. Er ist rund 1.500 Lichtjahre von der Erde entfernt[1][2] und gliedert sich in mehrere Abschnitte. Sein bekanntester Teil ist der Cirrusnebel im optischen Spektrum. Zugehörige Objekte sind unter anderem NGC 6960, NGC 6974, NGC 6979, NGC 6992, NGC 6995 und IC 1340.

Die Bildunterschriften zu den Nebeln entstammen der Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/NGC_6888
sowie: https://de.wikipedia.org/wiki/Cygnusbogen