Jetzt wird’s blutig, Mond!

Es ist wieder einmal soweit. Der Vollmond verdunkelt sich in der Nacht zum Montag (21.01.2019) und wird zum Blutmond.

Der Mond wandert durch den Erdschatten und der rote Anteil des gebrochenen Sonnenlichts verfärbt den Mond dann. Der Kernschatten ist ab etwa 5:30 Uhr sichtbar.
So sieht die Verfinsterung im Detail aus:

Die 1. Mondfinsternis von 2019

Wer möchte, kann dabei sein, ab ca. 4:00 Uhr sind wir in der Sternwarte für euch da und zeigen das Ereignis live am Himmel oder am Bildschirm, wenn es trübe ist. Ihr könnt natürlich auch gern einen Blick ins Planetarium werfen, wenn ihr da seid 🙂

Countdown bis zur Mondfinsternis:
https://www.timeanddate.de/countdown/finsternis?iso=20190121&p0=@2939417

Für Freunde der internationalen Schatzsuche Geocaching ist zur selben Zeit auch ein Event vor Ort: https://www.geocaching.com/geocache/GC825FY Für warme Getränke ist gesorgt!

Kommt also einfach vorbei! Und vergesst nicht Handschuhe, Schal und Mütze! 🙂